Safety

Sicherheitsmaßnahmen bei Fire Protection Solutions

 

Stefan Falk - Geschäftsführer

 

„VINCI Energies verfolgt eine ambitionierte Arbeits- und Gesundheitsschutzpolitik, die wir mit der Safety Excellence Initiative umsetzen.“- Stefan Falk, Geschäftsführer Fire Protection Solutions

 

Vision

Eine gemeinsame Priorität

Safety Excellence LogoWeltweit beteiligen sich alle BUs von VINCI Energies an der Safety Excellence Initiative – unabhängig von Geschäftsfeld und Standort. Sie verfolgen dieselbe Herangehensweise bei Prävention und kontinuierlicher Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Dabei binden sie ihr Management und sämtliche Beschäftigte eng in die Erreichung der gemeinsamen Ziele “Null Unfälle” und “Null Berufskrankheiten” ein. Zu diesen unveränderlichen Zielen hat sich auch der VINCI-Konzern im Rahmen seines Manifests verpflichtet.

Sicherheit und Performance

Für VINCI Energies sind der Arbeits- und Gesundheitsschutz untrennbar mit der Gesamtperformance verknüpft. Prävention, Produktivität, Effizienz und kollektive Intelligenz gehen mit operativer Exzellenz einher. Aufgrund dieser Vision gehört die Prävention zum Kerngeschäft jeder einzelnen BU. Prävention ist ein Muss für jedes Projekt, jede Baustelle, jede Abteilung. So wird sie zum Merkmal für Managementqualität und steigert die Leistungsfähigkeit unserer BUs.

 

Grundsätze und Maßnahmen

Kultur der Risikowahrnehmung

Wie geht man in einer gefährlichen Situation um? Hinsehen - Melden - Teilen.Safety Excellence zielt darauf ab, bei allen Beschäftigten von VINCI Energies eine Kultur der Risikowahrnehmung zu entwickeln. Diese beruht darauf, immer und überall den Dreiklang “Hinsehen – Melden – Teilen” anzuwenden, mit dem jeder Mitarbeitende nicht nur für die eigene Sicherheit Verantwortung übernimmt, sondern auch für die der anderen. Dieser gemeinsame Wille, auf sich selbst und Kollegen und Kolleginnen zu achten, sorgt für gegenseitigen Respekt und Zuverlässigkeit.

Sensibilisierung und Schulung

Zahlreiche Maßnahmen tragen zur Entwicklung einer Kultur der Risikowahrnehmung bei. Auf den Baustellen findet eine systematische Einweisung statt, bei der vorrangig die Risiken angesprochen werden, denen sämtliche Mitarbeiter_innen – dazu gehört das eigene Personal genauso wie Leihpersonal – unterliegen. Vor Baubeginn finden fünfzehnminütige Sicherheitsunterweisungen statt.

Safety wird bei VINCI Energies großgeschrieben. Hier sehen Sie Arbeitssicherheits-Handschuhe.

Mit Unterstützung der VINCI Energies Akademie unternimmt die Gruppe erhebliche Anstrengungen im Bereich Fort- und Weiterbildung. Über 120 Schulungsmodule zum Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz wurden von internen wie externen Fachleuten entwickelt und stehen den Beschäftigten zur Verfügung. Die Module decken sämtliche Geschäftsfelder und Know-how-Bereiche von VINC Energies ab.

Safety Week

VINCI Energies organisiert einmal jährlich in allen BUs weltweit eine Safety Week. Die Veranstaltung betont den Beitrag jedes einzelnen Mitarbeiters und gleichzeitig den Zusammenhalt im Team. Sie sorgt für eine breite Mobilisierung der Beschäftigten bei Workshops, die um die Themen Best Practices und Erfahrungsrücklauf kreisen. Die Safety Week ist ein wesentlicher Stellhebel, damit sich das gesamte Personal der Gruppe die Kultur der Risikowahrnehmung zu eigen macht.

Strukturierte Vorgehensweise und gemeinsame Tools

Die Safety Excellence Initiative ist auf Ebene von VINCI Energies und ihrer verschiedenen Komponenten strukturiert und wird mit Unterstützung der Sicherheitsfachkräfte koordiniert. Die Umsetzung harmonisierter Verfahren und gmeinsamer Tools ermöglicht die Analyse und Kartierung gefährlicher Situationen, die Bewertung der Entwicklung der Unfallzahlen sowie die Durchführung geeigneter Aktionspläne und Sensibilisierungskampagnen.

 

Video zur Arbeitssicherheit von VINCI Energies Deutschland