CalanMegaDrop® –

Mehr Brandschutzmöglichkeiten in Ihrem Blocklager

SparkEx Funkenlöschanlage Logo

Warum sollten Sie CalanMegaDrop® als schnelleren Brandschutz für Ihre Kunststoffe im freistehenden Lager einsetzen?

Brände im Lagerbereich von Produktionsanlagen führen aufgrund der zunehmenden Wertekonzentration zu hohen Schäden, wenn Brandmeldung und -bekämpfung nicht schnellstmöglich ansprechen. Dadurch ist es bei einer hohen Brandgefährdung notwendig den Brand in der Ausbreitungsphase schnell und wirkungsvoll zu bekämpfen, um eine Brandausbreitung zu verhindern.

Mittlerweile lagern immer mehr Betriebe ihre Waren in Ladungsträgern aus Kunststoffprodukten (u. a. KLT und GLT). Aufgrund der chemischen und physikalischen Eigenschaften der verwendeten Kunststoffe gestaltet es sich im Brandfall schwierig, den Brand erfolgreich zu kontrollieren.

Einsatzzweck von CalanMegaDrop®

Mit dem „CalanMegaDrop® powered by EuroSprinkler“ können Brandschutz-Risiken in freistehenden Lagern und Blocklagern mit einwandigen oder doppelwandigen Lagerbehälter aus Kunststoff oder gelagerten Kunststoffen bei einer Lagerhöhe von bis zu 4,60 m und einer maximalen Dach- oder Deckenhöhe von bis zu 13,70 m wirkungsvoll geschützt werden.

Zudem können mit dem System Risiken der Lagerart ST1 bis zur Brandgefahrenklasse HHS4 (nach VdS CEA 4001) und einer maximal zulässigen Lagerhöhe von 4,40 m bei einer maximalen Deckenhöhe von 13,7 m wirkungsvoll geschützt werden ohne dass eine Erhöhung der Wasserbeaufschlagung notwendig wird.

Sprinkler Deckenschutz

Bei Aktivierung eines Sprinkler des Löschsystems „CalanMegaDrop® powered by EuroSprinkler“ im entsprechenden Wirkbereich, wird der zu schützende Bereich schnell mit einer großen Wassermenge  (QDurchfluss = 200 l/min, bei 1 bar Anlagendruck) beaufschlagt, sodass der Brand schon frühzeitig an der Ausbreitung gehindert und das Feuer kontrolliert wird.

Die Dimensionierung und Auslegung des Löschsystems wird dabei maßgeblich durch die Größe und Anordnung des zu schützenden Lagerrisikos beeinflusst.

Dabei erfolgt die Auslegung des Systems zuschlagsfrei. Das bedeutet, dass die Wasserbeaufschlagung bis zu einer maximalen Raumhöhe von 13,70 m mit einer Mindestwasserbeaufschlagung von 30 mm/min anzusetzen ist.

Um den Brand schon in der Entstehungsphase wirkungsvoll zu bekämpfen, hat das System eine sehr schnelle Ansprechempfindlichkeit (RTI < 30 m1/2 ∙ s1/2). Je kleiner der RTI- Wert eines Sprinklers ist, desto kürzer ist dessen Reaktionszeit und der Sprinkler spricht schnell auf den Brand an.

Gemäß VdS CEA 4001 : 2014-04 (05) wird die Ansprechempfindlichkeit „schnell“ mit einem RTI < 50 definiert.

Zudem arbeitet das System mit zusatzfreiem Löschwasser. Das bedeutet, dass eine  normale Löschwasserqualität, ohne den Zusatz von filmbildenden Schaummitteln, nach den Anforderungen der VdS CEA 4001 ausreichend ist.

Neu:

  • Seit Oktober 2016 ist CalanMegaDrop® auch für doppelwandige KLT zugelassen.
  • Die Einbauart kann nun auch stehend erfolgen.
  • In der obersten Regalebene kann auf Deckel verzichtet werden.
  • Zugelassen für: Nennauslösetemperaturen: 68°C, 93°C, 141°C

Anwendungsbericht in der Automobilindustrie von FeuerTrutz in der Spezialausgabe 2018: „Sprinklerschutz für Europäisches Distributionszentrum“

Alle Informationen zu CalanMegaDrop® finden Sie unter: www.calanmegadrop.de

Videos zu CalanMegaDrop®

Video abspielen
Video abspielen

Alle Informationen zu CalanMegaDrop® finden Sie unter: www.calanmegadrop.de

Ihre Ansprechpartnerin für Kommunikation und Marketing

Diana-Plantade-2019Diana Plantade
E-Mail senden
 
 
 
Calanbau
Brandschutzanlagen GmbH

Gerhart-Hauptmann-Str. 20
64347 Griesheim
T: +49 (0)6155 8741-574
F: +49 (0)6155 8741-599