1499 – heute: Intensive Entwicklung und Forschung von Sprinkleranlagen. Unsere Zeitreise durch die Sprinkler-Geschichte geht in die letzte Runde.

Die Sprinkler, wie wir sie heute kennen, werden schon seit mehr als 100 Jahren zur Brandbekämpfung eingesetzt. Ihre Geschichte beginnt jedoch bereits viel früher im 15. Jahrhundert – und das mit keinem Geringeren als dem berühmten italienischen Künstler Leonardo da Vinci, Namensgeber des Bau- und Konzessionskonzerns VINCI, zu dem unsere Unternehmensgruppe gehört.

Sprinkleranlagen sind effektive stationäre Feuerlöschanlagen, die einen Brand erkennen, automatisch mit der Löschung beginnen und somit die Entstehung eines Großbrandes verhindern können. Sie wirken zweifach und bieten nicht nur Schutz für Sach- und Betriebswerte, sondern auch den Schutz und die Rettung von Personen und werden heute in vielen Bereichen erfolgreich eingesetzt. Bis dahin war es ein langer Weg: Immer wieder haben Ingenieure und Erfinder daran gearbeitet die Sprinklersysteme zu perfektionieren, wie zum Beispiel Henry. S. Parmelee, der 1874 den ersten Sprinklerkopf erfand, und Frederick Grinnell, der durch den Einsatz einer mit Flüssigkeit gefüllten Glasampulle als Auslöseelement die bis heute immer noch verwendete Sprinklerform erschuf.

Nur durch regelmäßige Kontrollen und fachgerechte Wartung kann die Funktionsbereitschaft der Sprinkleranlage sichergestellt und eine Betriebszeit von bis zu 100 Jahren erreicht werden. Um den hohen Standards gerecht zu werden, arbeitet die Sprinklerindustrie heute stetig daran, die Forschung und Entwicklung von Sprinkleranlagen voranzutreiben.  

Sie interessieren sich für unsere Sprinkleranlagen? Sprechen Sie uns an – gerne erstellen wir Ihnen ein entsprechendes Angebot!

Ihre Ansprechpartnerin für Kommunikation und Marketing

Anne Stolz
E-Mail senden
 
 
 
Calanbau
Brandschutzanlagen GmbH

Gerhart-Hauptmann-Str. 20
64347 Griesheim
T: +49 (0)69 5005-1579

Sie möchten uns eine Anfrage bezüglich Sprinkleranlagen senden?
Unter diesem Link finden Sie alle wichtigen Informationen, die wir für eine Bearbeitung benötigen.