Logo_Calanbau-1.png

Das Team von Calanbau Hamburg hat im letzten Jahr den Brandschutz für das neue Logistikzentrum der Firma TST in Worms angebracht. Während drei Hallen mit dem gängigen Decken- und Regalschutz ausgestattet wurden, hat die Niederlassung Sonderlöschanlagen in sieben Hallen insgesamt mehr als 70 Leichtschaumlöschanlagen nach dem Outside-Air-System installiert. Leichtschaulöschanlagen eignen sich zum Schutz von Bereichen mit erhöhtem Brandrisiko, wie es dort durch die Lagerung brennbarer Flüssigkeiten gegeben ist.

Bei einer Leichtschaumlöschanlage verdrängt der erzeugte Schaum die Luft und das Feuer wird effektiv erstickt. Die für die Schaumproduktion notwendige Luft wird beim Outside-Air-System von außerhalb des Gebäudes verwendet und durch einen Leichtschaumgenerator dem Raum zugeführt. Die Ansteuerung der Leichtschaumgeneratoren erfolgt dabei pneumatisch, das heißt durch den Einsatz von Druckluft.

Neben Luft ist zur Erzeugung des Löschschaums noch Schaummittel sowie Wasser nötig. Die Einspeisung des Schaummittels erfolgt bei TST durch Zumischsysteme von FireDOS. Die Wasserversorgung ist durch drei VdS Pumpen sowie einen Vorratsbehälter gesichert.

Dass die Schaumlöschanlagen einwandfrei funktionieren, hat ein Live-Test gezeigt, bei dem ein der Hallen komplett mit Schaum gefüllt wurde. In nur zwei Minuten und zwei Sekunden ist der Schaum 13 Meter hoch bis zur Decke der Halle gestiegen. Damit wurde die gesetzlich vorgegebene Zeit von drei Minuten in jedem Fall eingehalten. Der Live-Test wurde gespannt von dem Kunden und den Sachverständigen der Anlage vor Ort verfolgt und in einem interessanten Film festgehalten. Der Film ist im Youtube-Kanal der FPS-Gruppe „BrandschutzTV“ verfügbar.

Dass die Löschanlagen einwandfrei funktionieren, hat ein Live-Test gezeigt, bei dem ein der Hallen komplett mit Schaum gefüllt wurde. In nur zwei Minuten und zwei Sekunden ist der Schaum 13 Meter hoch bis zur Decke der Halle gestiegen. Damit wurde die gesetzlich vorgegebene Zeit von drei Minuten in jedem Fall eingehalten. Der Live-Test wurde gespannt von dem Kunden und den Sachverständigen der Anlage vor Ort verfolgt und in einem interessanten Film festgehalten. Der Film ist im Youtube-Kanal der FPS-Gruppe „BrandschutzTV“ verfügbar.

Ihre Ansprechpartnerin für Kommunikation und Marketing

Lena Reber
E-Mail senden

Calanbau
Brandschutzanlagen GmbH

Gerhart-Hauptmann-Str. 20
64347 Griesheim
T: +49 (0)69 5005-1586

Sie möchten uns eine Anfrage bezüglich Sprinkleranlagen senden?
Unter diesem Link finden Sie alle wichtigen Informationen, die wir für eine Bearbeitung benötigen.