Im Rahmen unserer Beitragsreihe „Vorteile einer Sprinkleranlage“ erfahren Sie mehr über Sprinkleranlagen als Multifunktionstalente.

 

Sprinkleranlagen gehören zu den verbreitetsten stationären Löschanlagen und bringen eine Vielzahl an Vorteilen mit sich. In den letzten Ausgaben unserer Reihe „Vorteile einer Sprinkleranlage“ haben wir unter anderem aufgezeigt, dass Sprinkler in der Lage sind selektiv, schnell und effektiv zu löschen und außerdem für Freiheit in der Planung sorgen. Heute gehen wir auf einen weiteren wichtigen Vorteil ein:

Sprinkleranlagen helfen der Feuerwehr

Neben den Sprinkleranlagen ist die Feuerwehr die wichtigste Instanz, wenn es um das Löschen von Bränden geht. Sobald ein Sprinkler auslöst (durch die vorher definierte Temperatur, in der Regel 68 Grad), geht eine Meldung an die Feuerwehr, sodass diese über den Brand informiert ist. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr dämmt das Wasser, das aus dem Sprinkler austritt, das Feuer.

Die Feuerwehr wird durch Sprinkleranlagen nicht mit einem Vollbrandszenario konfrontiert und weder durch starken Rauch noch herabfallende Gebäudeteile gefährdet. Außerdem lassen sich durch Sprinkleranlagen Bereiche wirkungsvoll schützen, die durch die Feuerwehr nur schwer erreicht werden können (z. B. Hochregallager).  

Mithilfe von Sprinkleranlagen kann sich die Feuerwehr auf ihre wichtigste Aufgabe konzentrieren: Menschen evakuieren und retten.

Ihre Ansprechpartnerin für Kommunikation und Marketing

Lena Reber
E-Mail senden

Calanbau
Brandschutzanlagen GmbH

Gerhart-Hauptmann-Str. 20
64347 Griesheim
T: +49 (0)69 5005-1586

Sie möchten uns eine Anfrage bezüglich Sprinkleranlagen senden?
Unter diesem Link finden Sie alle wichtigen Informationen, die wir für eine Bearbeitung benötigen.