Logo_Calanbau-1.png

Das Team von Calanbau Brandschutzanlagen in Augsburg wurde mit dem Sprinklerschutz für die neue Papierfabrik der Unternehmensgruppe Palm am Stammsitz in Aalen-Neukochen beauftragt. 

Das Familienunternehmen Palm zählt zu den größten Herstellern von Papier und Kartonagen, bestehend aus 100% Altpapier, in Europa und ist langjähriger Geschäftspartner von Calanbau. 

Die Bauarbeiten an der neuen Papierfabrik zur Herstellung von Verpackungspapieren laufen bereits seit Juni letzten Jahres und führen zum vollständigen Rückbau des bestehenden Werkes. Neben einer neuen Papiermaschine zur Herstellung von Wellpappenrohpapier sollen bis 2022 ein neues Kraftwerk auf Basis einer Gasturbine, ein Rollenlager, ein Altpapierlager und eine Kläranlage entstehen.

Im Rahmen dieses großen Projekts sollen 17 Brandmeldezentralen, 500 Brandmelder sowie 29.370 m Zu- und Verteilleitungen mit insgesamt 17.650 Sprinklern verbaut werden. Vorgesehen ist eine Montagezeit von 50.000 Stunden. 

Die Anforderungen an den Brandschutz in diesem Projekt sind sehr hoch. Das Spezielle daran sind die Hallenhöhen, die es zu schützen gilt, die durch normale Sprinkleranlagen nicht geschützt werden können. Calanbau hat hierfür besondere Schutzkonzepte entwickelt und arbeitet in Tag- und Nacht-Schichten, um die Einzeltermine realisieren zu können.

Mehr über dieses außergewöhnliche Projekt, die Arbeit von Calanbau sowie die Zusammenarbeit zwischen Calanbau und Palm erfahren Sie in unserem neuen Film.   

Ihre Ansprechpartnerin für Kommunikation und Marketing

Lena Reber
E-Mail senden

Calanbau
Brandschutzanlagen GmbH

Gerhart-Hauptmann-Str. 20
64347 Griesheim
T: +49 (0)69 5005-1586

Sie möchten uns eine Anfrage bezüglich Sprinkleranlagen senden?
Unter diesem Link finden Sie alle wichtigen Informationen, die wir für eine Bearbeitung benötigen.