In unserer Beitragsreihe „Wussten Sie schon?“ möchten wir Ihnen oft gestellte Fragen zum Thema Sprinkleranlagen beantworten.

Innerhalb der letzten Monate haben wir Ihnen weit verbreitete Fragen zum Thema Brandschutz vorgestellt und beantwortet. Beispielsweise, ob Sprinkler einen flächendeckenden Wasserschaden verursachen oder ob alle Sprinkler bei einem Brand aktiviert werden. Heute veröffentlichen wir den zunächst letzten Beitrag unserer Reihe „Wussten Sie schon?“. Die finale Frage basiert darauf, dass viele Unternehmen daran zweifeln, dass bei Ihnen ein Brand auftritt und sie sich daher fragen

Braucht man wirklich eine Sprinkleranlage?

„Es entspricht der Lebenserfahrung, dass mit der Entstehung eines Brandes praktisch jederzeit gerechnet werden muss. Der Umstand, dass in vielen Gebäuden jahrzehntelang kein Brand ausbricht, beweist nicht, dass keine Gefahr besteht, sondern stellt für die Betroffenen einen Glücksfall dar, mit dessen Ende jederzeit gerechnet werden muss.“ (Verwaltungsgericht Gelsenkirchen 5 K 101/85 vom 14.11.1985; Oberverwaltungsgericht Münster 10A 363/86 vom 11.12.1987)

Sprinkleranlagen bieten rund um die Uhr einen zuverlässigen Brandschutz – auch außerhalb der Geschäftszeiten, wenn niemand in der Nähe ist. Auch wenn sie häufig über Jahre hinweg in Bereitschaft sind und nicht auslösen, funktionieren sie im Ernstfall, löschen effektiv und sind daher in jedem Fall eine sinnvolle Investition. Mehr dazu erfahren Sie im Rahmen unserer nächsten Beitragsreihe, die sich den größten Vorteilen von Sprinkleranlagen widmet – seien Sie gespannt!

Ihre Ansprechpartnerin für Kommunikation und Marketing

Lena Reber
E-Mail senden

Calanbau
Brandschutzanlagen GmbH

Gerhart-Hauptmann-Str. 20
64347 Griesheim
T: +49 (0)69 5005-1586

Sie möchten uns eine Anfrage bezüglich Sprinkleranlagen senden?
Unter diesem Link finden Sie alle wichtigen Informationen, die wir für eine Bearbeitung benötigen.