CalanFlowGuard®

Die Lösung für eine schnelle und einfache Überprüfung Ihrer Strömungsmelder – CalanFlowGuard® 

Warum sollten Sie CalanFlowGuard® als Strömungsmelder für Ihre Sprinkleranlage einsetzen?

 

Logo - CalanFlowGuard - Calanbau - Brandschutz - Zonencheck

Sprinkleranlagen detektieren und bekämpfen Brände zuverlässig in ihrer Entstehungsphase und verhindern eine Brandausbreitung. Die Auslösung erfolgt ausschließlich in Bereichen, die vom Brand betroffen sind. Sobald eine Sprinkleranlage ausgelöst hat, wird durch den Wasserfluss in der Rohrleitung eine Strömung erzeugt, die einen Strömungswächter aktiviert. CalanFlowGuard vereint den Strömungsmelder mit der Prüfeinrichtung zusammen in einer kompakten Baugruppe.

Zuverlässigkeit in der Wartung mit dem CalanFlowGuard® 

Hintergrund

Gemäß Abschnitt 14.2.2 der VdS CEA 4001- Richtlinie für die Planung und den Einbau von Sprinkleranlagen müssen Strömungsmelder mit einer Prüfeinrichtung versehen sein, die den Betrieb der Anlage simulieren. Die Aktivierung des Strömungsmelders wird an die Störmeldezentrale übertragen, auf diese Weise wird der Alarmbereich schnell lokalisiert und der Brand gemeldet.

An die Prüfeinrichtung werden folgende Anforderungen gestellt:CalanFlowGuard - Detailaufnahme - Betrieb - Calanbau - Brandschutz - Zonencheck

  • Zugänglichkeit ohne mobile Hilfsmittel
  • Sicherung gegen unbefugte Betätigung
  • Erfordernis einer Entwässerung

Die Überprüfung erfolgt in einem vierteljährlichen Intervall. Der große Nachteil dieser Prüfung ist der dabei entstehende Wasserverlust.

Die Bedienbarkeit aus der Ferne ist ebenfalls möglich, da die Ansteuerung über die Brandmeldezentrale oder einen Handtaster erfolgen kann.

Funktionsbeschreibung

CalanFlowGuard dient der schnellen und einfachen Überprüfung von Strömungsmeldern. Bei einer Überprüfung der Strömungsmelder wird der CalanFlowGuard über die Brandmeldezentrale angesteuert. Hierdurch wird die Zirkulationspumpe im Bypass eingeschaltet, wodurch eine Strömung im Rohrnetz erzeugt wird. Es entsteht ein Strömungskreislauf. Die erzeugte Strömung simuliert die Öffnung eines Sprinklers und lenkt das Paddel des Strömungswächters ab. Die Ablenkung führt zu einer Schaltleistung, die an die Brandmeldezentrale übertragen wird und als Auslösung angezeigt wird. Der Test der Strömungsmelder kann ohne Flüssigkeitsverlust durchgeführt werden und die Löschanlage kann über den gesamten Zeitraum betriebsbereit bleiben. Die Dauer einer Überprüfung beläuft sich auf ca. einer Minute.