Branche: Industrie Sonstige

Eingesetzte Anlagetypen: Sprinkleranlage, Schaumlöschanlagen, CO2-/Argon-Gaslöschanlage, Brandmeldeanlagen, Hydrantenanlagen, Speziallöschanlagen, Rohrvorfertigung

Airbus Hamburg - Monitorlöschanlage bei Airbus

Airbus Hamburg - Monitorlöschanlage bei Airbus

In der Lackierhalle für den A380 wir der Brandschutz über je 5 Löschwassermonitore mit einem Durchsatz von je 5000l/min bei einem Druck von 8bar sichergestellt. Die Monitore werden durch die Werksfeuerwehr über elektronische Fernbedienungen gesteuert.

Die Zumischung von Schaummittel kann im Bedarfsfall ebenfalls ferngesteuert ausgelöst werden. Zusätzlich sind die Farbmischräume und Farblagerräume mit einer Gaslöschanlage ausgerüstet.
Der gesamte Gebäudekomplex ist mit Wandhydranten ausgerüstet.

Die Wasserversorgung erfolgt über die 2002 erstellte Pumpenanlage, mit einer Leistungsfähigkeit von 40.000 l/min bei 11,5bar Fließdruck.

 

Eingesetzte Technik:

  • 10 Löschwassermonitore
  • Schaumzumischung von 20m³ Schaummittel über Schaummittelpumpen
  • Gaslöschanlage für Farbmisch- und Lagerräume
  • Wandhydranten im ges. Gebäude

Airbus Hamburg

Monitorlöschanlage bei Airbus

Ausführende Firma

Logo der ausführenden Firma Calanbau Brandschutzanlagen GmbH für das Projekt 'Airbus Hamburg - Monitorlöschanlage bei Airbus'

Calanbau Brandschutzanlagen GmbH

Ihr Ansprechpartner für Projekt "Airbus Hamburg - Monitorlöschanlage bei Airbus"

Projektleiter für Projekt 'Airbus Hamburg - Monitorlöschanlage bei Airbus'
Calanbau Brandschutzanlagen GmbH
Pinkertweg 20
22113 Hamburg
T: +49 (0)40 7909079-0
F: +49 (0)40 7909079-949